⁣Ein Kurzfilm über die Heilpädagogin & Spieltherapeutin Astrid Taubert und ihr Projekt K R I T E R I K I N O

Ein kritisches Kino zum Thema »Corona«. „Ich habe festgestellt, daß viele Menschen einfach viele Informationen nicht kennen“, sagt Astrid Taubert. Sie hat sich gefragt, wie kann man diese Information zu den Menschen tragen, ohne aufdringlich zu sein. So entstand ihr Projekt eines kleinen mobilen Kinos, mit dem sie in Fußgängerzonen geht, mitten in die Städte, um dort mit den Passanten ins Gespräch zu kommen.

Wie ein Tablett, auf dem die Information liegt… Es ist ein Angebot. „Ich nehme die Informationen aus der Blase heraus und bringe sie zu den Menschen“, erklärt Astrid Taubert.

Link zum Telegram-Post: https://t.me/RA_Christ/464